Disclaimer

Wir setzen sowohl bei unseren Produkten, den einzelnen Komponenten als auch bei den eingesetzten Materialien auf höchste Qualität. Konstruktions- und fertigungsbedingt können einzelne Produktmerkmale dennoch innerhalb des hohen Standards leicht variieren. Die Qualität des Produkts wird dadurch jedoch nicht negativ beeinflusst:

Rückenlehne:

Die stabile und gleichzeitig etwas flexible Konstruktion der Rückenlehne des Exo garantiert perfektes Sitzen. 
Durch Transport oder Montage kann die Rückenlehne minimal verdreht zum Sitzkissen sein. Dies stellt keinen Mangel am Sitz dar, die Rückenlehne kann in der Regel durch kräftiges Gegendrücken wieder ausgerichtet werden.

Bezug und Nähte:

  • Jeder Exo entsteht in hochwertiger Handarbeit. Um für das richtige Sitzgefühl die ideale Polsterspannung zu gewährleisten kann es vorkommen, dass der Nahtverlauf nicht immer komplett gerade ist. 
  • Kleinere Falten, z.B. am Übergang Kopfteil zu Sitzrücken können einfach per Hand glattgestrichen werden. 
  • Falten im Bereich des Handrads sind ebenso konstruktions- und fertigungsbedingt möglich und stellen daher auch keinen Reklamationsgrund dar.

Armlehnen:

  • Über vielfältige mechanische Funktionen zur Einstellung unterstützen die Armlehnen Arme und Hände bestmöglich beim Spielen und Arbeiten. Konstruktionsbedingt können alle beweglichen Elemente der Armlehne minimales Spiel aufweisen. 
  • Spiel und Wackeln der Armlehnen am Sitz können vereinzelt entstehen, wenn sich die Befestigungsschrauben nach einiger Zeit des Gebrauchs am Sitz etwas lösen. Durch ein regelmäßiges Nachziehen der Befestigungsschrauben kann das Spiel behoben werden.
  • Fertigungsbedingt kann die Unterseite des Armlehnen-Pads kleine Vertiefungen oder Nasen, sog. Angussstellen, am Kunststoff aufweisen. Diese stellen jedoch keinen Mangel dar.

Mechanik:

  • Die hochwertige Mechanik des Exo ermöglicht die individuelle Einstellung des Sitzes in der jeweils gewünschten Position über aufwändige Mechanik- und Federelemente. 
  • Ist die Mechanikverriegelung geöffnet, gleitet der Sitz über die Mechanik ergonomisch nach vorne und hinten. Dabei können konstruktionsbedingt leise Reib- und Abrollgeräusche auftreten, die keinen Reklamationsgrund darstellen. 
  • Ein „klackendes“ Geräusch beim Erreichen der jeweiligen Endposition nach vorne oder hinten geneigt ist konstruktionsbedingt normal und stellt keine Beeinträchtigung in der Funktion unserer Mechanik dar.

“Klackende“ Geräusche beim Einrasten des Hebels zur Einstellung der Sitzkissen-Neigung sind ebenso normal wie ein geringes Spiel der Mechanik nach vorne und hinten im verriegelten Zustand.

Verpackung:

Unsere Sitze sind durch eine aufwändige Verpackung bestmöglich vor Transportschäden geschützt. Kleinere Schäden am Karton, wie Kratzer, kleine Beulen, etc. können beim Transport auftreten, beschädigen jedoch nicht den darin befindlichen Sitz. Dies stellt daher keinen Grund zu einer Annahmeverweigerung dar.