Jahresrückblick: Das passierte 2020 bei RECARO Gaming

18.12.2020 | 4 min read

Ein mehr als ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu, auch für RECARO Gaming war 2020 ein in vielerlei Hinsicht besonderes Jahr, geprägt von Corona und vielen neuen Herausforderungen. Wir blicken gemeinsam mit euch, zurück auf die vergangenen Monate und auf das, was uns im kommenden Jahr erwartet.

Ein Umzug steht an

Das Jahr 2020 begann für RECARO Gaming mit einem Umzug. Im neuen Büro erwartete uns viel mehr Platz. Es gab mehr Räume für kleine und große Meetings, Rückzugsorte, Platz für die Pause, für Ideensammlungen und Produktentwicklungen. Das Team ist seitdem beständig gewachsen, um sich den vielfältigen und zusätzlichen Aufgaben, die hinzugekommen sind und die für 2021 anstehen, bestmöglich widmen zu können.

Wir hatten dabei viele Pläne für das Büro, aber auch für Events und Messen, doch dann sollte alles anders kommen als gedacht.

Die Pandemie verändert die Welt

Niemand konnte die Dinge voraussehen, die uns in diesem Jahr alle betreffen würden, denn mit Covid-19 hat sich das Leben von uns allen und auch das Business von RECARO Gaming geändert. Die Zeiten im neuen Büro wurden reduziert, Planungen für Events, Messen und einen eigenen Showroom mussten geschoben, verschoben und in Teilen auch komplett gecancelt werden.

Auch im Büro macht der RECARO Exo eine gute Figur

Gleichzeitig musste das Geschäft ohne Beeinflussung weiterlaufen, was durch Planungen mit verschiedenen Gruppen im Büro und der Homeoffice-Alternative ermöglicht wurde. Homeoffice ist dabei ein gutes Stichwort, denn Corona hat sich nicht nur auf RECARO Gaming, sondern uns alle ausgewirkt. Der Bedarf an ergonomischen und bequemen Sitzen im Homeoffice stieg rasant an.

Digitale Treffen statt Menschenmassen

Corona hatte aber auch Auswirkungen auf die Event- und Messebranche. Die letzte größere Veranstaltung für RECARO Gaming war die Retro Classics in Stuttgart. Lange geplante Events mit der Beteiligung von RECARO wurden kurze Zeit später erst verschoben und dann gänzlich abgesagt oder in eine digitale Variante umgewandelt. So auch die Gamescom 2020, normalerweise drehte sich hier alles um den Austausch mit euch, das Beantworten von Fragen und die Möglichkeit Neuigkeiten zu begutachten und den Sitz zu testen.

Die Gamescom fand 2020 nur in digitale Form statt, auf persönliche Treffen mussten wir daher leider in diesem Jahr verzichten.

Aber auch aus diesen Situationen haben wir das Bestmögliche gemacht. Tests des Sitzes wurden kurzerhand per Hygienekonzept und Terminvereinbarung im neuen Büro ermöglicht und die digitale Gamescom war gefüllt mit Aktionen und spannenden Streams.

Was sich 2020 bei RECARO Gaming getan hat

Im Verlauf des Jahres haben wir euch dennoch diverse Neuigkeiten präsentieren können und viele Aktionen veranstaltet. Auch beim Thema eSport war RECARO weiterhin stark involviert, neben bestehenden Partnerschaften kam im Jahr 2020 die Kooperation mit Ubisoft für die GSA League 2020 in Rainbow Six Siege hinzu, sowie die Zusammenarbeit mit der ESL.

Auf der Retro Classics von Ende Februar bis Anfang März 2020 haben wir erstmal den Exo in Lava Red gezeigt und den finalen Exo Platinum Black & White. Außerdem gab es einen frühen Prototypen eines Sim-Racing-Kits zu bestaunen.

Auf der Retro Classics Ende Februar 2020 konnten wir noch einmal Neuigkeiten vorführen und sogar echte Stars am Stand begrüßen, wie Rallye-Legende Walter Röhrl.

Gemeinsam mit dem von uns gesponserten eSport-Team No Limit Gaming haben wir im Mai unsere Reihe zur Performance Academy gestartet. Über viele Wochen hinweg haben wir euch auf unseren Social-Media-Kanälen wöchentlich gezeigt, wie ihr euch mit der richtigen Ernährung und Sport ideal auf Wettbewerbe vorbereiten könnt.

Jede Menge neue Farbvarianten

Ebenfalls Anfang Mai kam der Exo Platinum Black & White auf den Markt, welcher sich blitzschnell zu einem der Favoriten in unserem Portfolio entwickelt hat.

Später folgten die neuen Farbvarianten Sunset Orange und Lime Green für den Exo und Exo FX, sowie die überarbeitete Rückkehr des blauen und grauen Modells. Zum Ende des Jahres folgte unser Aktionsspecial mit dem temporär erhältlichen RECARO Exo All Black Edition. Dieses Modell zum Top-Preis konnte alle unsere Erwartungen noch einmal übertreffen. Im Dezember folgte schließlich noch die Veröffentlichung unseres Komfort-Accessoires: die RECARO Nackenstütze.

Das Highlight bei den Aktionen gab es Ende November, mit der limitierten All Black Edition des RECARO Exo.

All das war nur ein kleiner Teil der Aktionen, Specials und Besonderheiten die 2020 abgehalten wurden. Gewinnspiele, Tests – gemeinsam mit der Community, Fragerunden und vieles mehr rundeten dieses aufregende Jahr ab. Wir hoffen das wir im Verlauf des kommenden Jahres wieder direkter mit euch in Kontakt treten können, auf ausgewählten Messen etwa, wie der Gamescom 2021. Denn eins ist sicher, wir fangen gerade erst an und im nächsten Jahr erwarten euch viele Überraschungen.

Wir wünschen euch allen einen guten Jahresausklang, erholsame Feiertage und vor allem Gesundheit und einen guten Start ins neue Jahr!

Allgemein
zurück